Stephan Kühn

Mitglied des Deutschen Bundestages


Als verkehrspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion
und Mitglied im Ausschuss für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung setze
ich mich für eine umweltfreundliche und klimaschonende Mobilität ein.
Unter den Bedingungen des  Klimawandels und der drohenden
Verknappung des Energieträgers Erdöl müssen die Weichen für eine
ökologische Verkehrswende gestellt werden!
Zukunftsträchtige Impulse für Ostdeutschland möchte ich als
zuständiger Berichterstatter meiner Fraktion für den "Aufbau Ost" geben.

Aktuelle Nachrichtenbtn-news-uebersicht

Medienresonanz | Alles auf ICE? Mitteldeutschland zwischen Hochgeschwindigkeit und Bimmelbahn

Dienstag, den 08. April 2014 um 08:52 Uhr Die Bahn investiert Millionen in schnelle ICE-Züge und Schnellfahrtstrecken. Doch viele Regionen fühlen sich von der Entwicklung abgekoppelt. "Fakt ist...!" diskutiert. Die Sendung mit Stephan Kühn als Gast ist jetzt online.   Weiterlesen

Pressemitteilung | 175 Jahre Fernbahn Leipzig – Dresden – Licht und Schatten: In Sachsen fehlen 910 Millionen Euro für Bahnprojekte

Montag, den 07. April 2014 um 13:37 Uhr Sachsen ist stolz auf seine lange Bahntradition. Heute wird das 175-jährige Bestehen der ersten deutschen Fernbahn Leipzig - Dresden gefeiert. Doch in der Wiege des Eisenbahnwesens hapert es auch im Jahr 25 nach der Wende am Tempo beim Bahnausbau, wie die Antwort auf die Kleine Anfrage (BT-Drs. 18/778) der Grünen Bundestagsfraktion ergab. Dazu erklärt Stephan Kühn, sächsischer Bundestagsabgeordneter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Sprecher für Verkehrspolitik der Bundestagsfraktion: Weiterlesen

Bundestagsrede | Zur Nachtruhe am Flughafen BER

Freitag, den 04. April 2014 um 07:57 Uhr Sehr geehrte Frau Präsidentin! Meine lieben Kolleginnen und Kollegen! Herr Kollege Wichtel, das, was die Kollegen von der CDU im brandenburgischen Landtag zu diesem Thema sagen, hört sich doch etwas anders an als das, was Sie gesagt haben; das nur als Bemerkung am Rande. Weiterlesen

Pressemitteilung | Gutachten zu Flugrouten: Beteiligungsrechte für Lärmbetroffene schaffen

Mittwoch, den 26. März 2014 um 13:14 Uhr Zum heute vorgestellten Gutachten "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten" des Sachverständigenrats der Bundesregierung für Umweltfragen (SRU) erklärt Stephan Kühn MdB, Sprecher für Verkehrspolitik: „Wir begrüßen die Vorschläge der Gutachter. Wir brauchen wirksame Beteiligungsrechte bei der Planung von Flughäfen und der Festlegung von Flugrouten. (...)" Weiterlesen

Pressemitteilung | 100-Tage-Bilanz: Was macht eigentlich Alexander Dobrindt?

Mittwoch, den 26. März 2014 um 10:04 Uhr Zur 100-Tage-Bilanz des Ministers für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt (CSU), erklären Dr. Valerie Wilms, Obfrau im Verkehrsausschuss und Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik der Grünen Bundestagsfraktion: Weiterlesen

Meine Arbeit im Bundestag | Newsletter Nr. 18

Dienstag, den 25. März 2014 um 14:10 Uhr Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, in den letzten Monaten hat sich einiges getan und die 18. Wahlperiode ist nun bereits in vollem Gange. Aufs Neue bietet dieser Newsletter einen kurzen Überklick über die derzeitigen politischen Geschehnisse und meine Arbeit im Bundestag. So findet sich beispielsweise die Antwort der Bundesregierung auf eine von mir federführend initiierte Kleine Anfrage (Bundestagsdrucksache 18/778) zur Umsetzung des Bedarfsplans Schiene im Freistaat Sachsen. Weiterlesen

Bericht | Unendliche Geschichte Ausbaustrecke Berlin – Dresden: Bauen im Schneckentempo

Montag, den 24. März 2014 um 11:15 Uhr Ein Dauerbrenner der sächsischen Bahnpolitik ist der Ausbau der Strecke Berlin – Dresden. Die schwarz-gelbe Bundesregierung hatte ihre Zusage von 2010 in der letzten Wahlperiode gebrochen. Demnach sollte bis 2012/2013 auf weiten Abschnitten der Strecke Berlin – Dresden eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h möglich sein. Weiterlesen

Medienresonanz | Finanzierung der Dresdener Bahn bleibt weiter unklar

Montag, den 24. März 2014 um 09:58 Uhr Der Artikel der Berliner Morgenpost vom 22. März behandelt den Tunnelbau des Streckenabschnitts Lichtenrade und greift unter anderem Stephan Kühns Kritik an der Bundesregierung auf: Noch sei nicht klar, wer für die Mehrkosten des Bauprojekts aufkommen soll. Auch wird sich der Baubeginn des Ausbaus voraussichtlich bis 2019 verzögern. Stephan Kühn fordert nun klare Signale vom Berliner Senat.  Weiterlesen

Pressemitteilung | Bundestag diskutiert auf Antrag der Grünen Reform des Bundesberggesetzes – Rechte der vom geplanten Tagebau Nochten II betroffenen Bürger würden gestärkt

Donnerstag, den 20. März 2014 um 15:12 Uhr „Die Bundesrichter haben dem Gesetzgeber deutlich signalisiert, dass bergbauliche Genehmigungsverfahren auf klareren und transparenteren Verfahren beruhen und eine umfassende Gesamtabwägung beinhalten müssen. Davon war das Verfahren zum geplanten Tagebau Nochten II weit entfernt! In unserem Antrag fordern wir daher mehr Transparenz und Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Aufsuchung von bergbaulich genutzten Feldern (...)", erklärt Stephan Kühn. Weiterlesen

Pressemitteilung | Hebammen: Wahlfreiheit in der Geburtshilfe erhalten

Donnerstag, den 20. März 2014 um 13:05 Uhr Der Bundestag debattiert heute auf Antrag der Grünen Fraktion über die Haftpflichtproblematik bei Hebammen. Davon sind 900 in Sachsen betroffen. Dazu erklärt Stephan Kühn, sächsischer Bundestagsabgeordneter: „Wir fordern, dass die Hebammen von den gesetzlichen Krankenkassen angemessene Vergütungen erhalten, um ihre Haftpflichtprämien bezahlen zu können. (...)" Weiterlesen

btn-news-uebersicht

Teaser_Europasalon_banner_Terry
teaser_download
laerm
sicherheit
rad
ost
Meine Arbeit im Bundestag Zur aktuellen Newsletter Ausgabe

Mein Newsletter

Bleib immer auf dem Laufenden

Jetzt anmelden
Banner_Mobiles_Sachsen_neu


Persönliches